Eigenversorger und Energiegemeinschaften
Autonomie

Eigenversorger und Energiegemeinschaften

Auto­no­me Gestal­tung durch Eigen­ver­sor­ger und Ener­gie­ge­mein­schaf­ten als Erfolgs­mit­tel der Ener­gie­wen­de Die geplan­ten gesetz­li­chen Anpas­sun­gen zur Ände­rung des EEG in der Bun­des­po­li­tik sol­len auch eine Ant­wort auf die EU-Rich­t­­li­­nie zu Erneu­er­ba­ren Ener­gien [1] mit Stär­kung der Eigen­nut­zung […]

Energietechnologie

Innovation und Technikregulierung

Kom­ple­xi­tät im Wech­sel­spiel von Glo­ba­li­sie­rung, Regio­na­li­tät und Betei­li­gung Die Mensch­heit steht mit dem Bevöl­ke­rungs­wachs­tum, der Glo­ba­li­sie­rung sowie dem Wan­del zum nach­hal­ti­gen Wachs­tum gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen gegen­über. Die damit ver­bun­de­nen Auf­ga­ben­stel­lun­gen wur­den in Form der sieb­zehn glo­ba­len […]

Corona und Resilienz
Autonomie

Corona

Coro­na und Glo­ba­li­sie­rung Ein unsicht­ba­rer Gesel­le, das Coro­na genann­te Virus, bringt die Welt in Unord­nung. Am Still­stand droht unse­re Welt zu zer­bre­chen. Wir erken­nen, dass die unge­brems­te Glo­ba­li­sie­rung die Welt anfäl­lig macht. Aber Unord­nung för­dert […]

Autonomie

Bauhaus 2.0

Gestal­tungs-Forum der Post­mo­der­ne Kon­fe­renz „Zukunfts­stadt 2019“ und Dena-Pro­jekt „Urba­ne Ener­gie­wen­de“ „Kom­mu­nen müs­sen mit ihren viel­fäl­ti­gen Bot­­tom-up-Pro­­­zes­­sen für neue For­men der nach­hal­ti­gen Quar­­tiers- und Stadt­ent­wick­lung lern­fä­hig gemacht wer­den.“ „Städ­te spie­len eine zen­tra­le Rol­le für Ener­gie­wen­de und […]

Autonomie und Autarkie als Gestaltungsmittel
Autonomie

Autonomie und Autarkie als Gestaltungsmittel

Auf­bruch zur Über­nah­me von Gestal­tungs­ho­heit Die Ener­gie­wen­de bie­tet sowohl Chan­cen für neu­es Wachs­tum als auch zur Neu­de­fi­ni­ti­on der Gestal­tung von Gebäu­den, Quar­tie­ren und regio­na­len Land­schaf­ten unter Ein­be­zie­hung von Auto­no­mie und Aut­ar­kie als Gestal­tungs­mit­tel. Lei­der wer­den aktu­ell […]

Gestaltungshoheit schafft Akzeptanz
Autonomie

Gestaltungshoheit schafft Akzeptanz

Gestal­tungs­ho­heit schafft Akzep­tanz auf den Inseln der Zukunft Die Ener­gie­wen­de ist zual­ler­erst eine gro­ße Chan­ce loka­ler und mit­be­stimm­ter Gestal­tung der Lebens- und Arbeits­wel­ten. Sie ermög­licht Betei­li­gung, wirt­schaft­li­ches Wachs­tum und neue Arbeits­plät­ze in den Regio­nen sowie […]

Lebensdienlichkeit und Gestaltungshoheit
Gestaltung

Lebensdienlichkeit und Gestaltungshoheit

Dis­kus­si­on um Lebens­dien­lich­keit und Gestal­tungs­ho­heit Der in der letz­ten Kolum­ne genutz­te Begriff „Lebens­dien­lich­keit“ lös­te die beab­sich­tig­te Dis­kus­si­on aus. Auf­grund der dabei ver­zeich­ne­ten Miss­ver­ständ­nis­se soll an die­ser Stel­le der Hin­ter­grund des Begrif­fes noch ein­mal deut­li­cher dar­ge­stellt […]

Lebensdienlichkeit
Autonomie

Lebensdienlichkeit

Viel­falt und Lebens­dien­lich­keit durch Auto­no­mie sowie Sicher­heit und Dyna­mik durch Gemein­schaft Das Zulas­sen von Viel­falt und Lebens­dien­lich­keit durch Auto­no­mie ist Quel­le von Dif­fe­ren­zen und damit von Gestal­tung. Auf der ande­ren Sei­te ist Ver­bun­den­heit Ursa­che der […]

Containerhafen Piraeus - Beispiel für Wechselspiel von Geostrategie und Energiewende
Politik und Ökonomie

Geostrategie und Energiewende

Mut­lo­sig­keit Manch­mal scheint sich Mut­lo­sig­keit breit zu machen. Wird es Euro­pa gelin­gen, in der Zukunft wei­ter wett­be­werbs­fä­hig zu sein? Zwei Bei­spie­le offen­ba­ren scho­nungs­los die aktu­el­le Pro­ble­ma­tik. Dabei erge­ben sich Schluss­fol­ge­run­gen für Geo­stra­te­gie und Ener­gie­wen­de. Chi­ne­si­scher […]

Energie zyklisch denken
Gestaltung

Energie zyklisch denken

Andre­as Kieß­ling und Gun­nar Hart­mann erläu­tern in “Ener­gie zyklisch den­ken”, wie man ein Ener­gie­sys­tem selbst gestal­ten kann. Die Ener­gie­wen­de ist in ers­ter Linie ein gro­ßer und noch nie dage­we­se­ner Pro­zess der Umge­stal­tung. Aller­dings ver­birgt sich […]