Weltenergiekongress 2019 in Abu Dhabi

24. Weltenergiekongress mit dem Schirmherr Sheikh Khalifa Bin Zayed Al Nahyan

Weltenergiekongress 2019 in Abu Dhabi
Weltenergiekongress 2019 in Abu Dhabi copyright 2019 by Andreas Kießling

Energiebranche beim Weltenergiekongress 2019 in Abu Dhabi auf dem Weg zu nachhaltiger und innovativer Energiezukunft

Vom 9. bis zum 12. Sep­tem­ber wer­den über 15.000 inter­na­tio­na­le Sta­ke­hol­der der Ener­gie­bran­che zum 24. Welt­ener­gie­kon­gress 2019 in Abu Dha­bi erwar­tet. Schirm­herr des Kon­gres­ses ist Hoheit Sheikh Kha­li­fa Bin Zay­ed Al Nahyan, Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te (VAE).

Unter dem Slo­gan “Ener­gie für Wachs­tum” wird der Welt­ener­gie­kon­gress 2019 in Abu Dha­bi ein glo­ba­les Forum zur Defi­ni­ti­on einer Stra­te­gie der kol­la­bo­ra­ti­ven, nach­hal­ti­gen und inno­va­ti­ven Ener­gie­zu­kunft als Basis des gesell­schaft­li­chen, kom­mer­zi­el­len und gemein­schaft­li­chen Wohl­stan­des sein.

Der Kon­gress ist sicher­lich eine Gele­gen­heit zur Prä­sen­ta­ti­on tech­ni­scher Lösun­gen aus Deutsch­land im Rah­men der Ener­gie­wen­de. Der Begriff Ener­gie­wen­de fin­det inzwi­schen unter dem eng­lisch­spra­chi­gen Syn­onym „ener­gy tran­si­ti­on“ welt­wei­te Anwen­dung. Lei­der steht die deut­sche Poli­tik seit 2012 bezüg­lich ihrer eige­nen inter­na­tio­nal ver­kün­de­ten Ambi­tio­nen natio­nal auf der Brem­se.

Zuneh­mend wird aber der Über­gang zu nach­hal­ti­gem Wohl­stand welt­weit als eine Her­aus­for­de­rung betrach­tet, die zu neu­en Chan­cen für Städ­te, Regio­nen und Län­der auf Basis erneu­er­ba­rer Ener­gi­en und grü­ner Job­pro­gram­me führt.

Konversion zu einer nachhaltigen Wachstumsstrategie in Abu Dhabi und Dubai

Hier fin­den sich gera­de in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten über­zeu­gen­de Bei­spie­le, um die Kon­ver­si­on von der Ölwirt­schaft zu nach­hal­ti­gem Wachs­tum zu bewäl­ti­gen.

  • Mas­dar City als Stadt der Zukunft, die auch „Grü­ne Öko- Stadt im Wüs­ten­sand” genannt wird
  • Ver­öf­fent­li­chung der grü­nen Wachs­tums­stra­te­gie der VAE im Jah­re 2012 mit dem Slo­gan „Eine grü­ne Wirt­schaft für eine nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung“ und dem Ziel, Dubai bis 2050 zum Welt­markt­füh­rer für grü­ne Ener­gie, grü­ne Wirt­schaft und Nach­hal­tig­keit zu eta­blie­ren
  • Moham­med bin Rashid Al Mak­to­um Solar Park im Emi­rat Dubai als welt­weit größ­ter Solar­park mit einer instal­lier­ten Leis­tung von 5000 MW bis 2030, wodurch allein bis 2020 1100 grü­ne Arbeits­plät­ze geschaf­fen wer­den sol­len
  • Eta­blie­rung des grü­nen Job­pro­gram­mes in den VAE mit dem Ziel von 165.000 neu­en Arbeits­plät­zen, wäh­rend Deutsch­land weit über 100.000 Arbeits­plät­ze in der Solar- und Wind­bran­che ver­lo­ren hat oder in Gefahr bringt

Trotz poli­ti­scher Pro­ble­me in der Nach­bar­schaft der VAE ist der Welt­ener­gie­kon­gress 2019 in Abu Dha­bi die Gele­gen­heit, der Welt Zusam­men­ar­beit statt Kon­fron­ta­ti­on zu demons­trie­ren.

We are buil­ding a new rea­li­ty for our peop­le, a new future for our child­ren, and a new model of deve­lop­ment”

His High­ness Sheikh Moham­med Bin Rashid Al Mak­to­um

Andreas Kießling
Über Andreas Kießling 50 Artikel
Andreas Kießling hat in Dresden Physik studiert und lebt im Raum Heidelberg. Er beteiligt sich als Freiberufler und Autor an der Gestaltung nachhaltiger Lebensräume und zugehöriger Energiekreisläufe. Dies betrifft Themen zu erneuerbaren und dezentral organisierten Energien. Veröffentlichungen als auch die Aktivitäten zur Beratung, zum Projektmanagement und zur Lehre dienen der Gestaltung von Energietechnologie, Energiepolitik und Energieökonomie mit regionalen und lokalen Chancen der Raumentwicklung in einer globalisierten Welt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


6 − zwei =