Blaue_Linie

Sanfte Energie

Sanfte Energie — Das Programm für die energie- und industriepolitische Umrüstung unserer Gesellschaft

Titel

Sanf­te Energie

Institution

kei­ne

Autoren

Lovins, Amo­ry B.

Editoren

Über­set­zer: Kle­wer, Karl A.

Herausgeber

offen

Verlag

Rowohlt Ver­lag GmbH

Medientyp

Sach­buch

Format

Buch, bro­schiert

Seiten

363 Sei­ten

Sprache

deutsch

Erscheinungsjahr

Okto­ber 1978

Datum

ohne

DOI

ohne

ISBNASIN

ISBN-10: 3498038192, ISBN-13: 978–3498038199

Art der Ressource

offen

Rechte

offen

Dateilink

kei­ner

Schlüsselwörter

Ener­gie, Ener­gie­po­li­tik, Ener­gie­wen­de

Weitere Einführung zur Literaturquelle

Kurzbeschreibung

Der Klas­si­ker aus den 70-er Jah­ren; Amo­ry Lovins war der Mann, der so man­chen Polit­ker inspi­riert hat.

Lovins wird als “Erfin­der der Ener­gie­wen­de” geprie­sen. In der Tat hat er 1976 den Aus­druck Soft Ener­gy Path geprägt – als den Weg vom zen­tra­li­sier­ten fos­si­len und nuklea­ren Ener­gie­sys­tem hin zu Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Erneu­er­ba­ren Ener­gie­trä­gern, dann im bahn­bre­chen­den Buch Soft Ener­gy Paths erläu­tert. Die Wir­kung von Lovins Soft Ener­gy Path blieb nicht auf die eng­lisch­spra­chi­ge Welt beschränkt. Im Jah­re 1979 kam eine deut­sche Über­set­zung in den Buch­han­del, die star­ke Rezep­ti­on in der Anti-Atom­kraft-Bewe­gung fand.

Verweise

Lovins, Amo­ry B. (1978): Sanf­te Ener­gie. Das Pro­gramm für die ener­gie- und indus­trie­po­li­ti­sche Umrüs­tung unse­rer Gesell­schaft. Rowohlt Ver­lag GmbH. 10/1978. ISBN-13: 978–3498038199

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf + eins =