Blaue_Linie

In the age of the smart machine

In the age of the smart machine — The future of work and power

Titel

In the age of the smart machine

Institution

kei­ne

Autoren

Zuboff, Shosha­na

Editoren

offen

Herausgeber

offen

Verlag

BASIC BOOKS

Medientyp

Sach­buch

Format

Taschen­buch

Seiten

xxx Sei­ten

Sprache

eng­lisch

Erscheinungsjahr

Okto­ber 1989

Datum

offen

DOI

ohne

ISBNASIN

ASIN: B00ECJBWMU

Art der Ressource

offen

Rechte

offen

Dateilink

ohne

Schlüsselwörter

Auto­no­mie, Dezentralität

Weitere Einführung zur Literaturquelle

Kurzbeschreibung

Mit der Zukunfts­vi­si­on im unten genann­ten Arti­kel und den ent­hal­te­nen drei Geset­zen Zuboff’s wird deut­lich, dass letzt­end­lich ein zen­tra­lis­ti­scher Wirt­schafts- und Gesell­schafts­ent­wurf im Umfeld von Digi­ta­li­sie­rung, Auto­ma­ti­sie­rung und Über­wa­chungs­tech­no­lo­gien eher zur demo­kra­tie­ge­fähr­den­den Kon­trol­le und Ent­mün­di­gung neigt. Somit ent­wi­ckeln sich in logi­scher Kon­se­quenz dezen­tra­le und ver­teil­te Ansät­ze des Wirt­schaf­tens und der gesell­schaft­li­chen Inter­ak­ti­on unter Bei­be­hal­tung von ver­bun­de­nen Gesamt­struk­tu­ren im Netz­werk eines Gesell­schafts­or­ga­nis­mus. Dies ist die logi­sche Kon­se­quenz zur Erhal­tung von Frei­heit, die die Grund­la­ge der Demo­kra­tie ist.

Abbil­dung: Bildunterschrift

Verweise

Zuboff, Shosha­na. (10/1989): In the age of the smart machi­ne. The future of work and power. BASIC BOOKS. 10/1989. ASIN: B00ECJBWMU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − 11 =