Blaue_Linie

Begriff Regulator

Begriff Regulator

Definition

Rol­le als unab­hän­gi­ge Kör­per­schaft in der Ver­ant­wort­lich­keit für die Defi­ni­ti­on des Rah­mens (Markt­re­geln), für das Set­zen der Sys­tem­ta­ri­fe, das Moni­to­ring der Funk­ti­on und der Leis­tungs­fä­hig­keit des Ener­gie­mark­tes und die Über­nah­me von not­wen­di­gen Mes­sun­gen zur Sicher­stel­lung eines effek­ti­ven und effi­zi­en­ten, nicht-dis­kri­mi­nie­ren­den Behand­lung aller Akteu­re sowie die Trans­pa­renz und die Betei­li­gung aller beein­fluss­ten Anspruchsberechtigten

Quel­le: EC_TFSG_EG3. (04/2011)

Eng­li­sches Glos­sar: regu­la­tor

Abkür­zung: kei­ne

Bemer­kung: kei­ne

Beziehungen

Weitere Erläuterungen zum Begriff Regulator

Überschrift

Text

Abbil­dung: Bild­un­ter­schrift

Verweise

EC_TFSG_EG3. (04/2011). EC DG Ener­gy – Task Force Smart Grid: Roles and Respon­si­bi­li­ties of Actors invol­ved in the Smart Grids Deploy­ment. EG3 Deli­vera­ble – Final. Hrsg. von Euro­pean Com­mis­si­on DG Ener­gy – Task Force Smart Grid Expert Group 3.  04. April 2011

Ähnliche Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × fünf =