Blaue_Linie

Begriff Verlässlichkeit

Begriff Verlässlichkeit

Definition

Eigen­schaft, kei­ne unzu­läs­si­gen Zustän­de anzu­neh­men (Funk­ti­ons­si­cher­heit) und zu gewähr­leis­ten, dass die spe­zi­fi­zier­te Funk­ti­on zuver­läs­sig erbracht wird

Quel­le: VDEITG FGEIS (10/2014)

Eng­li­sches Glos­sar: depen­da­bili­ty

Abkür­zung: kei­ne

Bemer­kung: kei­ne

Beziehungen

Weitere Erläuterungen zum Begriff

Unterkapitel

Text.

Abbil­dung: Bildunterschrift

Verweise

VDEITG FGEIS (10/2014). VDE ITG Fokus­grup­pe „Ener­gie­in­for­ma­ti­ons­net­ze“. VDE-Posi­ti­ons­pa­pier “Ener­gie­in­for­ma­ti­ons­net­ze und ‑sys­te­me – Smart Grid Secu­ri­ty”. Ber­lin, 10/2014

Ähnliche Begriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf − 3 =