Der Öltropfen im Wasser

Chaos, Komplexität, Selbstorganisation in Natur und Gesellschaft

Öltropfen im Wasser
Öltropfen im Wasser

Der Öltropfen im Wasser

Titel

Der Öltrop­fen im Was­ser — Cha­os, Kom­ple­xi­tät, Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on in Natur und Gesell­schaft

Institution

kei­ne

Autoren

Kauffman, Stuart

Editoren

kei­ne

Herausgeber

offen

Verlag

Piper Ver­lag GmbH, Mün­chen

Medientyp

Sach­buch

Format

Buch

Seiten

464 Sei­ten

Sprache

deutsch

Erscheinungsjahr

1996

Datum

ohne

DOI

ohne

ISBN / ASIN

ISBN-10: 3492035493. ISBN-13: 978–3492035491

Art der Ressource

Deut­sche Taschen­buch­aus­ga­be

Rechte

offen

Dateilink

offen

Schlüsselwörter

Kom­ple­xi­tät, Ord­nung, Cha­os, Emer­genz

Abstrakt

Preis: Der­zeit nicht ver­füg­bar

In den Natur­wis­sen­schaf­ten zeich­net sich ein neu­es Para­dig­ma ab, das in sei­ner Bedeu­tung der Theo­rie Dar­wins gleich­kommt.

In sei­nem all­ge­mein­ver­ständ­li­chen Buch gibt Stuart Kauffman, Vor­den­ker und Weg­be­rei­ter des neu­en Den­kens, Ein­bli­cke in die ord­nungs­bil­den­den Kräf­te des Cha­os und zeigt, wie Kom­ple­xi­tät die Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on bewirkt.

Die Viel­falt und Ähn­lich­keit selbst­or­ga­ni­sa­to­ri­scher Pro­zes­se in fast allen von den Natur- und Gesell­schafts­wis­sen­schaf­ten unter­such­ten Berei­chen legt es nahe, daß es all­ge­mei­ne Gesetz­mä­ßig­kei­ten gibt, die das Ent­ste­hen geord­ne­ter Struk­tu­ren in kom­ple­xen Sys­te­men hin­rei­chen­der Grö­ße und Kom­ple­xi­tät zur Fol­ge haben. Wich­tigs­te Eigen­schaf­ten geord­ne­ter Struk­tu­ren sind Sta­bi­li­tät gegen­über Stö­run­gen und Emer­genz gegen­über den Ein­zel­tei­len, aus denen sie bestehen.

Zitierform

Kauffman, S. (09/1998). Der Öltrop­fen im Was­ser. Cha­os, Kom­ple­xi­tät, Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on in Natur und Gesell­schaft. Mün­chen: Piper Ver­lag GmbH. ISBN-10: 3492035493. ISBN-13: 978–3492035491

Andreas Kießling
Über Andreas Kießling 42 Artikel
Andreas Kießling hat in Dresden Physik studiert und lebt im Raum Heidelberg. Er beteiligt sich als Freiberufler und Autor an der Gestaltung nachhaltiger Lebensräume und zugehöriger Energiekreisläufe. Dies betrifft Themen zu erneuerbaren und dezentral organisierten Energien. Veröffentlichungen als auch die Aktivitäten zur Beratung, zum Projektmanagement und zur Lehre dienen der Gestaltung von Energietechnologie, Energiepolitik und Energieökonomie mit regionalen und lokalen Chancen der Raumentwicklung in einer globalisierten Welt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 4 =